Fotokampagne #Klimaschutzaktiv

Mit der Fotokampagne möchte die Lebenswerte Gesellschaft e. V. Anregungen für den aktiven Klimaschutz sammeln und Menschen positiv motivieren ihren persönlichen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

BildUnter dem Motto “Klimaschutz aktiv” starten die Lebenswerte Gesellschaft e. V. zusammen mit Fotograf Fred Geschka ab November eine Fotokampagne. Klimaschutz-Interessierte können sich ab dem 16.11.2019 für die Kampagne von Fotograf Fred Geschka ehrenamtlich für den Klimaschutz ablichten lassen.

Das erste Fotoshooting findet bei GoodPhoto im Studio statt. Alle weiteren Termine und Locations werden auf der Webseite der Lebenswerte Gesellschaft e. V. und in den sozialen Netzwerken bekannt gegeben.

“Was tust du aktiv für den Klimaschutz?” Diese Frage stellt die Lebenswerte Gesellschaft e. V. an alle Klimaschutz-Interessierten. Die Antworten sind wichtiger Bestandteil der Kampagne und werden zusammen mit dem Foto als Statement veröffentlicht.

“Klimaschutz aktiv” heißt die Fotokampagne mit der die Lebenswerte Gesellschaft e. V. jede Menge Tipps und Anregungen für den aktiven Klimaschutz sammeln will. Zum Beispiel öfters die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen oder zu Fuß gehen, was sogar fit hält. Smartes Heizen, spart zudem Kosten und weniger Fleisch essen soll auch noch gesund sein. Um nur einige Beispiele zu nennen.

“Wir möchten mit der Kampagne ein positives Bewusstsein bei den Menschen schaffen. Klimaschutz soll Spaß machen und nicht zu Verboten und Einschränkungen führen. Wenn jeder Einzelne sein Verhalten ein wenig anpasst, den ein oder anderen Tipp beherzigt und die Anregungen umsetzt, kann sich durch den Multiplikationsfaktor schon viel bewegen”, so Fred Geschka.

Die Probleme und Ursachen für den Klimawandel sind laut den Klimaforschern schon seit vielen Jahren bekannt. Treibhausgase heißt es sind für die Erderwärmung verantwortlich. Diese zu reduzieren ist das Ziel. Trotz Warnungen der Klimaforscher steigt der Ausstoß an Treibhausgasen stetig weiter an. Kohlendioxid und Methan sind die Treibhausgase, die hauptsächlich für die Erderwärmung verantwortlich gemacht werden.

Kohlendioxid kann bis zu 1000 Jahre in der Atmosphäre verweilen. Es entsteht unter anderem bei der Verbrennung fossiler Energieträger für die Strom- und Wärmeerzeugung.
Die Verweildauer von Methan beträgt ca. 12 Jahre, es macht einen entscheidenden Anteil des Treibhauseffektes aus, denn es ist 25-mal so wirksam wie Kohlendioxid. Methan entsteht, wenn organisches Material unter Luftausschluss abgebaut wird, bei der Massentierhaltung und in der Land- und Forstwirtschaft.

Die Tatschen leugnen, dass Thema ignorieren und weiter wie bisher leben grenzt an Wahnsinn.
Es gibt schon jede Menge innovative Ideen und positive Lösungsvorschläge. Leider fehlt es noch an der Umsetzung, der Motivation und dem Bewusstsein des Einzelnen etwas verändern zu wollen.

Die Gesellschaft, wir sind gefordert, jeder Einzelne kann ein wenig aktiv werden.
Hier setze unsere Kampagne “Klimaschutz aktiv” an. Wir wollen Menschen inspirieren und positiv motivieren einen kleinen persönlichen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

Mitmachen kann und sollte jeder, es gibt kein Mindestalter und auch keine Altersbegrenzung. Wer noch nicht volljährig ist, braucht die Zustimmung eines Erziehungsberechtigten.
Alle die mitmachen können sich auf einen schönen interessanten Tag und tolle Fotos freuen.

Ansprechpartner Presse
Elisabeth Geschka
1. Vorsitzende
Lebenswerte Gesellschaft e. V.

Anhang/Bildmaterial
Fred Geschka

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Lebenswerte Gesellschaft e. V.
Frau Elisabeth Geschka
Keltenstrasse 5
93186 Kneiting
Deutschland

fon ..: 0941-9103885
web ..: https://www.lewege.de
email : lewege@lewege.de

“Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.”

Pressekontakt:

Lebenswerte Gesellschaft e. V.
Herr Elisabeth Geschka
Keltenstrasse 5
93186 Kneiting

fon ..: 0941-9103885
web ..: https://www.lewege.de
email : lewege@lewege.de

Einen Kommentar schreiben.